Geschichte Hodgkin-Lymphom

Lisa, 30

Lisa war 30 als sie die Diagnose Hodgkin-Lymphom bekam. Das war der Moment, in dem Lisa begann zu kämpfen, egal wie. Heute ist sie krebsfrei und macht auf ihrem Instagram Account darauf aufmerksam, was es bedeutet nach dem Krebs zurück ins Leben zu kommen.

»Mein Name ist Lisa, ich bin 30 Jahre alt und bekam im August 2020 die Diagnose Hodgkin-Lymphom, Stadium IV. Das Jahr 2020 fing schon nicht so gut an: Corona kam und dann wurde mir auch noch unerwartet ein geliebter Mensch genommen. Doch das sollte leider noch nicht alles sein.

Eigentlich war ich gerade dabei, Möbel für meine Wohnung auszusuchen, als ich zufällig einen angeschwollenen Lymphknoten am Hals bemerkte. Der Hausarzt schickte mich sofort zum MRT und Ultraschall. Er meinte, es sei nur eine Zyste, mit einer OP wäre das erledigt. Alles nicht so schlimm. Mein Gefühl sagte mir aber, dass irgendetwas nicht stimmte. Ich habe einfach gemerkt, dass etwas nicht in Ordnung ist.

Also holte ich mir eine zweite Meinung ein. Der Schock kam nach der Biopsie: ›Sie haben Krebs.‹ Mehrmals wurde ich nach Symptomen gefragt. Ich hatte nur KEINE. Dann ging alles ganz schnell: Mir wurde ein Port eingesetzt und ich bekam vier Zyklen Chemotherapie ›Beacopp eskaliert‹.

Für mich war von Anfang an klar: Ich KÄMPFE! EGAL WIE! Mit jeder Zelle meines Körpers! Aufgeben war keine Option. Ich möchte LEBEN!

Auf meinem Account habe ich meine Geschichte geteilt. Durch Social Media konnte ich damals mit anderen Betroffenen in Kontakt treten. Das hat mir persönlich sehr geholfen, da niemand alleine ist. Mir ist es wichtig, anderen Mut zu machen, darüber zu sprechen und aufzuklären. Krebs kennt eben kein Alter! Und Krebs darf einfach kein Tabuthema mehr sein!

Nun kämpfe ich mich wieder zurück ins Leben. Mit meinen Nebenwirkungen schlage ich mich noch so rum. Denn nur weil man krebsfrei ist, heißt das nicht, dass man gesund ist.

Eure Lisa ♥️«

Schau mal, diese Geschichten könnten dir auch gefallen.

Wir nutzen Cookies 🍪

Einige Cookies sind für den Betrieb der Website notwendig. Andere helfen uns, unser Angebot für dich zu verbessern. Da uns Datenschutz sehr wichtig ist, bitten wir dich selbst über den Umfang der Cookies bei deinem Besuch zu entscheiden.

Impressum Datenschutz